Das Sachsenland zu allen Zeiten

Geschichte 1925 - 1950


1925
Görlitz erhält Flugplatz

1927
In Altenbrug wird das Skat-Gericht eingerichtet.
Hochwasserkatastrophe in Pirna.

1928
DKW in Zschopau ist die größte Motoradfabrik der Welt.

1935
Die Sommerrodelbahn in Aue wird errrichtet.

1937
Errichtung der Bahnhofsbrücke in Aue, damals Europas größte Spannbetonbrücke.

1938
8.November in der "Reichspogromnacht".

1940-1941
mehrere Fliegerangriffe auf Altenburg.

1943
Das Reichskriegsgericht wurde von Berlin nach Torgau verlegt.

1944
Fliegerangriff auf Bahnhof und HASAG Altenburg.

1944/45
14 Bombenangriffe zerstören die Stadt Plauen zu 75 Prozent (VOMAG - Panzerbau).

1945
Bautzen
Festungsartiger Ausbau der Stadt als Bollwerk gegen die alliierten Truppen vor Kriegsende.
Während der Kampfhandlungen wurden etwa 10 % der Wohnhäuser mit fast 34 % des
Wohnungsbestandes zerstört. 18 Brücken, 35 öffentliche Gebäude, 46 Kleinbetriebe,
23 mittelgroße Betriebe wurden vollständig zerstört. In Bautzen sind auf beiden Seiten ca.
6500 Soldaten gefallen und (nach widersprüchlichen Statistiken) etwa 350 Zivilpersonen
getötet worden.

1945-1947 Riesa
Im Rahmen der Demontage werden 90% der Ausrüstungen und 70% der Gebäude des Stahlwerks
abgebaut und in die Sowjetunion verbracht,
im Anschluss beginnt der Wiederaufbau des Werkes zum später größten metallurgischen
Kombinat der DDR mit 13.000 Beschäftigten.
1945
Hoyerswerda schwer zerstört.
1945
21. März zerstörte ein angloamerikanischer Bombenangriff Teile der Stadt. Insgesamt
waren 161 Opfer zu beklagen, 73 Gebäude wurden zerstört und 675 beschädigt.
1945
Bombenangriffe auf Pirna.
1945
Im Februar und am 5. März erfolgten die schwersten Bomberangriffe.
Am Ende des Krieges waren fast 4.000 Chemnitzer umgekommen.
6 Quadratkilometer Stadtfläche wurden vollständig zerbombt.
1945
Bombenangriff auf Zschopau, Demontage des gesamten DKW-Werkes.
Bombenangriffe hatte Wurzen zwischen 1943 und 1945 mehrmals zu erdulden.

7.Oktober 1944 sterben bei einem Luftangriff 172 Menschen in Freiberg.

14.Februar 1945 Buchholz(heute Teil von Annaberg-Buchholz) schwer getroffen.

1945
Begegnung an der Elbe: Am 25. April 1945 trafen sowjetische und amerikanische
Vorausverbände an der Elbe bei Torgau zusammen.

1946
30. Juni stattfindenden Volksentscheid über die entschädigungslose Enteignung der
Kriegsschuldigen und Naziaktivisten(wird von 76% der Bevölkerung unterstützt).
Mit dem Volksentscheid entstanden die ersten volkseigenen Betriebe in Sachsen.

1947
Der Uranerzbergbau beginnt im Gebiet um Aue.

1949
Gründung der DDR (DeutscheDemokratische Republik).



Sollten Sie Hinweise, Fragen, Anmerkungen haben oder konstruktive Kritik üben wollen,
dann schreiben Sie uns einfach : Kontakt

Kontakadresse / E-Mail: webmaster@gurskis.de

Zurück zur Startseite Zurück zur vorigen Seite